Osterhase wächst über sich hinaus

Die Stadtwerke pflegen für einen Versorger auch ungewöhnliche Traditionen. Dazu gehört die Eiersuche am Ostersonntag im Tiergarten, der in Trägerschaft des Unternehmens steht. Zum vierten Mal wird zu dem Familienvergnügen eingeladen, und der über zwei Meter große Osterhase macht es den vielen Kindern beim Verstecken nicht zu schwer. Wahrscheinlich kann er sich aus seiner Höhe nicht richtig bücken, die Lütten werden jedenfalls schnell auf dem Spielplatz und unter Bäumen fündig. Überall Naschereien! Derart inspiriert, fällt dann auch die Namensgebung für 15 Zwergziegenkinder nicht schwer. Die kleinen Tiergartenbesucher dürfen die drolligen Vierbeiner je nach deren Geschlecht mit einem rosa oder einem blauen Bändchen mit ihrem Lieblingsnamen schmücken.