Speed Tubing: Attraktion im weihnachtlichen Tiergarten

Das hat es zur Neustrelitzer Tiergartenweihnacht noch nicht gegeben! Am 7. und 8. Dezember wird für die lütten Besucher eine 30 Meter lange, 2,5 Meter breite und fünf Meter hohe Speed Tubing Bahn der Eventagentur Zwergenfeier aufgebaut. Auf Reifen geht es die Kunststoffpiste hinunter, eine Mordsgaudi. Links und rechts eingangs des Hauptweges wird es einen riesigen Kinder-Erlebnisbereich geben, in dem natürlich auch Eisenbahn und Diesel-Ameise unterwegs sind. Das Gut Marihn bietet in der Nachbarschaft Weihnachtsbäume und Festtagsgeflügel an, und der Weihnachtsmann wird ganz schön außer Puste geraten, wenn er alle Buden und Stände besuchen will. Mit Mark Voice und Lilly Wünschebaum sind alte Bekannte erneut engagiert worden, außerdem gehört die Bühne natürlich den Carolinern und den Kiefernheider Europaschülern für ihre Konzerte. Geöffnet ist am Sonnabend von 14 bis 20 und am Sonntag von 14 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt und kostenlosen Attraktionen für die Besucher.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist leiste.jpg

Tickets im Vorverkauf: Am 30. Oktober ist Halloween im Tiergarten

Im Neustrelitzer Tiergarten hat der Vorverkauf für die diesjährige Halloween-Party am 30. Oktober von 17 bis 20 Uhr begonnen. Die Tickets werden erstmals bereits im Vorfeld der stark nachgefragten Veranstaltung angeboten, um den zu erwartenden Publikumsandrang besser bewältigen zu können. „Halloween im Tiergarten ist von Jahr zu Jahr beliebter geworden. Zuletzt hatten sich lange Schlangen an der Kasse gebildet, was manche Besucher zurecht verärgert hat“, so Tiergartenleiterin Constanze Köbing. „Wir hoffen, mit dem Vorverkauf das Problem zu lösen und dass dieses Angebot auch angenommen wird.“
Wer sich vorab Tickets besorgt hat, wird an der Kasse vorbei eingelassen. Das gilt auch für die Besitzer von Jahreskarten. Neu ist außerdem, dass es keine Führungen mehr durch die Grusellandschaft geben wird. Auch hier war es wegen des großen Andrangs zu Staus gekommen. In diesem Jahr können sich die kleinen und großen Halloween-Freunde selbständig auf die Tour des Schreckens begeben.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist leiste.jpg

Rothirsch Arthur beginnt zu fegen!

Unser Rothirsch benutzt natürlich keinen Besen – die Tierpfleger würden sich sehr freuen. Fegen nennt man den Vorgang, bei dem der Hirsch den Bast von seinem Geweih an Bäumen und Sträuchern abstreift. Das heißt, dass bald die Brunft beginnt! In ein paar Tagen dröhnt dann sein Röhren durch den Tiergartenwald . Ein sehr beeindruckendes Erlebnis!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist leiste.jpg