Neue Bewohner ziehen auf Erlebnisfarm

Neue Bewohner sind auf „Jettes Erlebnisfarm“ gezogen, den im Frühjahr eröffneten Schulbauernhof im Neustrelitzer Tiergarten. Darunter ist auch Namensgeberin Jette selbst, eine Anglo-Nubier-Ziege, die sich mit drei Artgenossen und einem Hühnerschwarm ein Gehege teilt. Nebenan haben die Ouessant-Schafe Quartier bezogen. Ein besonderes Highlight für die Besucher, denn in dieses begehbare Gehege kann auch gerutscht und geklettert werden. Außerdem führt von hier aus eine Abkürzung zu den beliebten Luchsen.