Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DS-GVO

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch die

Stadtwerke Neustrelitz GmbH
Wilhelm-Stolte-Str. 90
17235 Neustrelitz

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Dipl. Ökonom Frank Schmetzke und Christian Butzki

Die Stadtwerke Neustrelitz GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@stadtwerke-neustrelitz.de.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wir erheben folgende Daten:

• Name und Vorname,
• Anschrift,
• Telefonnummer
• E-Mail-Adresse

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck:

• Bearbeitung Ihrer Anliegen über das Kontaktformular
• Vertragserfüllung (z.B. Buchung Kindergeburtstag, Grillplatz, Führungen, Firmenevents, Tierpaten und ähnliche Angebote)
• Identifizierung (z.B. bei Verlust der Rabattkarte, Jahreskarte, Gutscheine oder ähnliche Angebote)
• Kontaktaufnahme im Rahmen des Vertragsverhältnisses.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags und unserer vorvertraglichen Pflichten bzw. aus eines berechtigten Interesses erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b und f) DS-GVO.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung eingeholt haben, dient Art. 6 Absatz. 1 lit. a) DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Der Tiergarten hat an ausgewählten Standorten Wildkameras installiert. Diese reagieren auf Bewegung und sind nur zum Schutz der Tiere vor Diebstahl installiert. Die Kameras sind nur außerhalb der Öffnungszeiten aktiv. Die Kamreaaufnahmen und die Erhebung dieser Daten erfolgt, um den Schutz der Tiere sicherstellen zu können und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) im berechtigten Interesses des Tiergartens erforderlich.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Empfänger der Daten sind Kreditinstitue (Abwicklung Zahlungsverkehr), Wirtschaftsprüfer (Ausführung des gesetzlichen Prüfungsauftrages) und interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind, soweit es die gesetzlichen Bestimmungen fordern bzw. zulassen.
Soweit eine Auswertung der Videodaten zur rechtsverfolgung notwendig ist, werden diese Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehören insbesondere Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, aber auch mit der Rechtsverfolgung befasste Institutionen oder Einrichtungen.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer erfolgt nicht.

4. Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Rechte der Betroffenen

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
• Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO),
• Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur
Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO),
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO),
• Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
• Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 Buchst. c
DS-GVO) und
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

6. Widerspruchs- und Widerrufsrecht, Löschungs- und Berichtigungsbegehren

Nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern die Verarbeitung nicht der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsbegehren sowie der Widerruf bzw. der Widerspruch bezüglich der weitergehenden Nutzung der Daten eventuell an uns erteilter Einwilligungen können wie folgt formlos erklärt werden:

per Post: per Fax:

Stadtwerke Neustrelitz 03981 474 299
Wilhelm-Stolte-Str. 90
17235 Neustrelitz

oder per E-Mail: info@stadtwerke-neustrelitz.de